Darauf kommt es beim PC-Kauf an - Teil 5: Der Multimedia-PC

Artikel | Veröffentlicht am 01.10.2014
Darauf kommt es beim PC-Kauf an - Teil 5: Der Multimedia-PC

In diesem Mehrteiler zeigen wir, worauf beim PC-Kauf zu achten und welche Ausstattung je nach Anwendung empfehlenswert ist. Hierfür sehen wir uns Kategorien wie "Einsteiger-PC", "Home-Office-PC", "Gaming-PC", "Multimedia-PC", etc. genauer an und sagen Ihnen, wie der zugehörige Rechner aussehen sollte.

Im ersten Teil dieses großen Kaufberatungsmehrteilers haben wir gezeigt, welche PC-Komponenten für welche Aufgaben zuständig ist und was man beim Erwerb seines Traumrechners beachten sollte. Im heutigen fünften Teil sehen wir uns PC-Modelle genauer an, die für Multimedia-Anwendungen optimal geeignet sind. Damit Sie genau wissen, auf welche Ausstattung es beim Erstellen und Wiedergeben von Musik, Bildern und Videos ankommt.

Der typische Multimedia-PC: Schnelle Quadcore-CPU, 8 GB RAM und 2.000 GB Festplatte

Beim typischen Multimedia-PC kommt es vor allem auf eine hohe Rechenleistung und eine üppige Festplattenkapazität an. Daher weist der klassische Rechner für Video, Musik und Bilder folgende Merkmale auf:

Prozessor (CPU, Central Processing Unit): Vor allem für das Schneiden von Videofilmen und das anschließende Umwandeln in einen digitalen Clip für Youtube & Co. empfiehlt sich mindestens ein Quadcore-Prozessor, der mit vier CPU-Kernen ausgestattet ist, die gemeinsam acht Operationen pro Rechentakt bearbeiten können. Aber auch das Bearbeiten von Bildern und das Mixen von eigenen Musik-Samplern erfordert einen schnellen Rechner, in dem ein leistungsfähiger Prozessor steckt. So wie der Intel Core i7-4770, der ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis bietet und der mit maximal 3,9 Gigahertz getaktet wird.

Arbeitsspeicher (RAM, Random Access Memory): Der typische Multimedia-PC kommt mit 8 Gigabyte RAM sehr gut aus, da die zu verarbeitenden einzelnen Daten nicht allzu groß sind. Allerdings sollte man beim Kauf des passenden Rechners darauf achten, dass für eine mögliche Erweiterung des Arbeitsspeichers auf 16 Gigabyte noch entsprechende Reserven bereit stehen. Hierfür sind optimalerweise freie Steckplätze für zusätzliche Speicherriegel vorhanden. Darüber hinaus muss der Chipsatz des Prozessors 16 Gigabyte RAM unterstützen, um das gewünschte Upgrade des Hauptspeichers durchführen zu können.

Festplatte (HDD, Hard Disk Drive): Da auf einem Multimedia-PC im Laufe der Zeit umfangreiche Datenmengen gespeichert werden, sollte man von Anfang an mit ausreichend Speicherplatz kalkulieren, damit sämtliche Bilder, Musikdaten und Videos Platz auf der Festplatte finden. Daher empfiehlt sich eine Platte mit mindestens 2.000 Gigabyte Kapazität, was umgerechnet 2 Terabyte sind. Darauf passen beispielsweise rund 500 Milliarden Musikstücke, wenn diese je vier Minuten lang sind. Damit sollte man eine ganze Weile auskommen. Darüber hinaus sollte die Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute (UpM) rotieren und über eine SATA-6Gb/s-Schnittstelle mit dem Rechner verbunden sein.

Zusätzliche Peripherie: Für das Auslagern nur selten benötigter Musik- oder Videodaten empfiehlt sich nach einer gewissen Zeit eine zusätzliche Festplatte, die entweder im PC eingebaut oder via USB 3.0 am Rechner angesteckt wird. Darüber hinaus sollte der perfekte Multimedia-PC mit einem DVD-Brenner ausgestattet sein, um die Inhalte von Audio-CDs und Video-DVDs zu Privatzwecken auf den Rechner überspielen zu können. Zum anderen lassen sich damit Sicherungskopien auf DVD- oder CD-Medien erstellen. Aber auch der Kauf eines hochwertigen Lautsprecherpaars sollte in Erwägung gezogen werden.

Mehr Informationen zum Thema PC-Kauf gibt es in den weiteren Teilen:

Darauf kommt es beim PC-Kauf an - Teil 1: Grundwissen

Darauf kommt es beim PC-Kauf an - Teil 2: Die verschiedenen Computertypen

Darauf kommt es beim PC-Kauf an - Teil 3: Der Office-PC

Darauf kommt es beim PC-Kauf an - Teil 4: Der Gaming-PC

Haben Sie Fragen zu unseren vorkonfigurierten Komplettsystemen der Marke Zero One? Dann rufen Sie uns am besten an oder schreiben uns eine E-Mail. Wir freuen uns darauf, Ihnen ein perfekt abgestimmtes PC-System, eine leistungsfähige Workstation oder Ihren Wunsch-Server zusammenstellen zu dürfen.

Dazu passende Shop-Kategorien

Kommentare