USV

Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USVs), auch UPS (Uninterruptable Power Supply) genannt, garantieren bei Stromausfällen oder Netzstörungen den ununterbrochenen Betrieb der angeschlossenen Geräte und schützen vor Geräteschäden und Datenverlust, indem sie Geräte mit Strom aus ihren Akkus versorgt. Auschlaggebende Eigenschaften einer USV sind meistens Nennleistung (in Watt und Volt-Ampere) und maximale Laufzeit bei Netzstörungen. Man unterscheidet zwei grundlegende Typen von USVs: Bei Line Interactive-USVs läuft die akkubetriebene Stromversorgung parallel zur Netzspannungsversorgung, so daß es bei einer Störung einige Millisekunden dauert, bis die Stromversorgung umgeschaltet ist – diese kleine Lücke kann moderne Hardware problemlos überstehen. Online-USVs werden zwischen Stromnetz und Gerät geschaltet, so daß im Normalbetrieb die Netzspannung zur ständigen Aufladung der Akkus genutzt wird. Bei Netzstörungen wird das angeschlossene Gerät aus den Akkus der USV sofort mit Strom versorgt.